News


06.06.17

AJZ - Vollversammlung

Am Di. 20.6.2017 20:30 findet eine VV statt. Es sind folgende Themen traktandiert: Coupole... [mehr]

15.02.17

AJZ - Vollversammlung

Am Di. 7.3.2017 20:30 findet eine VV statt. Es sind folgende Themen traktandiert: Umsetzung... [mehr]

04.12.16

AJZ - Vollversammlung

Am Di. 13.12.2017 20:30 findet eine VV statt. Es sind folgende Themen traktandiert: TG... [mehr]
Enter your username and password here in order to log in on the website:

Arbeitsgruppe Wohnungsnot

Die AG Wohnungsnot stellt eine spezielle Gruppe dar. Ursprünglich als AG gegründet, hat sie heute eigentlich den Status einer Tätigkeitsgruppe. Sie verfasst jährlich einen Tätigkeitsbericht und existiert schon seit Jahren. Trotzdem bleibt sie als AG eingestuft, da sie nur aktiv wird, wenn Wohnungsnot herrscht. 1986 kam die Notwendigkeit auf, dass es eine vermittelnde Instanz bei Hausbesetzungen geben muss. Wohnungsnot hilft Menschen, die keine ihren Ansprüchen und Mitteln entsprechende Wohnung finden. Zudem vermittelt sie zwischen Mieter und Vermieter. Auch bei Hausbesetzungen kann die AG zu Hilfe gezogen werden. Die AG Wohnungsnot formuliert die Einsprachen und arbeitet mit Juristen zusammen. Sie sagt über sich selbst: Die Gruppe Wohnungsnot sieht ihr Ziel darin, „die Stadt und ihre BewohnerInnen gegen unmittelbare Gefahren zu verteidigen: Immobilien-Spekulation, Verwüstung des Stadtzentrums, Mieterhöhungen, Abriss von ganzen Quartieren und Zerstörung der sozialen Gefüge der Nachbarschaft und der Solidarität unter den Menschen.“ Und weiter: „Gruppe Wohnungsnot hilft Menschen, die sich wehren wollen, wenn ihr Haus, Quartier, ihre Grünfläche, usw. dem Bagger zum Opfer fallen sollte. Wir haben ein beträchtliches 'Know-How' betreffend Besetzungen, Öffentlichkeitsarbeit und Baueinsprachen akkumuliert und stellen dieses zur Verfügung.“ Die Arbeitsgruppe setzt sich für mehr Lebensqualität von allen und mehr Natur in der Stadt ein.

Kontakt: über BV, jeden Dienstag 20 h oder Infoladen